Suchen

 

Willkommen auf der Webseite von Renate Hendricks

Fröhliche Ostern


Ja, der Winter ging zur Neige,
holder Frühling kommt herbei,
Lieblich schwanken Birkenzweige,
und es glänzt das rote Ei.
Schimmernd wehn die Kirchenfahnen
bei der Glocken Feierklang,
und auf oft betretnen Bahnen
nimmt der Umzug seinen Gang.
Nach dem dumpfen Grabchorale
tönt das Auferstehungslied,
und empor im Himmelsstrahle schwebt er,
der am Kreuz verschied.
So zum schönsten der Symbole
wird das frohe Osterfest,
daß der Mensch sich Glauben hole,
wenn ihn Mut und Kraft verläßt.
Jedes Herz, das Leid getroffen,
fühlt von Anfang sich durchweht,
daß sein Sehnen und sein Hoffen
immer wieder aufersteht.
- Ferdinand von Saar -

 

Liebe Bonnerinnen und Bonner,
 
Ihnen allen wünsche ich ein frohes Osterfest.
 
Die Karwoche, das Gedenken der letzten Tage Jesu, sein Leiden, Sterben und die im Osterfest zelebrierte Auferstehung laden ein, nicht nur über die eigene Vergänglichkeit nachzusinnen. Sie sind ach Mahnung, den Frieden in der Welt auch aktiv einzufordern und  vorzuleben. Dabei sind die Bedrohungen sichtbar und nur durch die Menschen abzuwenden. Frankreich vor der Wahl, die Türkei vor dem Referendum und ein nicht endend wollender Krieg im Nahen Osten. Dazu eine Welle von Attentaten in Europa, die als Ausfluss der Konflikte im Nahen Osten auch den Westen und sein politisches Gesellschaftssystem treffen soll.

Unser Gesellschaftssystem hat nur eine Chance, wenn wir uns für diese offene, friedliche und demokratische Gesellschaft aktiv engagieren und für  ihre Werte eintreten. Uns gegen Demagogen und Hetze,  gleichgültig von welcher Seite sie kommt, wehren und uns für Frieden, Menschlichkeit, Demokratie  und Glaubensfreiheit einsetzen.

Ostern bietet einen Ausgangspunkt der Reflexion. Es lädt ein zur (Rück-)Besinnung, zum in-sich-hinein Horchen, sie macht Mut und schenkt Kraft, nicht zu verzweifeln, sondern mutig seine Überzeugungen auch zu leben. 
 
Ihre

Renate Hendricks 

 
 

Schule und BildungVeranstaltungshinweis: Wie viel Religion verträgt die Schule - taz.meinland in Bonn

Liebe Bonnerinnen und Bonner,

seit Jahren wird auch in Bonn über die Zukunft von Bekenntnisschulen diskutiert. Ich möchte Sie daher auf eine Veranstaltung, veranstaltet von der "taz" am 05.05.2017 um 18.30 Uhr in der Deutschen Welle, hinweisen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link, um eine Anmeldung wird ebenfalls gebeten.

http://www.taz.de/Bonn-0505/!164186/

Ihre

Renate Hendricks

Veröffentlicht am 28.04.2017

 

Schule und BildungEva-Maria Voigt-Küppers/Renate Hendricks:

„Nur ein Sozialindex kann für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat heute in einer Pressekonferenz ihr von Professorin Gabriele Bellenberg und Gerd Möller gefertigtes Gutachten "Ungleiches ungleich behandeln" über die Einführung eines flächendeckenden Sozialindex' an Schulen vorgestellt. Dazu erklären Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW und Eva-Maria Voigt-Küppers, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion: Eva-Maria Voigt-Küppers:

Veröffentlicht am 31.03.2017

 

Schule und BildungSchließung des Schullandheims Brohl-Lützing kommt Bonner Einrichtungen zugute

Nachdem der Trägerverein sich am Ende des vergangenen Jahres bereits zur Schließung des Schullandheims Brohl-Lützing genötigt sah, sind mittlerweile auch die letzten Angelegenheiten abgewickelt. Renate Hendricks, ehemals Vorsitzende des Trägervereins Schullandheim Brohl-Lützing und Bonns Landtagsabgeordnete erklärt dazu:

Veröffentlicht am 31.03.2017

 

IntegrationGaststaatgesetz stärkt den Internationalen Standort Bonn

NRW-Initiative kann internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessern

Der Bonner Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber und die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks freuen sich über die nordrhein-westfälische Bundesratsinitiative zur Verbesserung der Ansiedlungsbedingungen internationaler Organisationen.

Veröffentlicht am 30.03.2017

 

Schule und Bildung„Neues Beförderungsamt ist eine Anerkennung der Arbeit der Fach- und Werkstattlehrkräfte“

Gestern hat das Kabinett die Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge beschlossen, die ein Beförderungsamt am Berufskolleg für Fachlehrkräfte vorsieht. Die Einbringung des Gesetzentwurfes erfolgt noch im kommenden April. Dazu erklärt Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Veröffentlicht am 22.03.2017

 

VerkehrLandeshilfe für den Bahnübergang Ollenhauerstraße

Stadt Bonn könnte bis zu 70% Förderung durch das Land NRW erhalten

Schon seit Jahren setzt sich die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks dafür ein, dass an Stelle des Bahnübergangs Ollenhauerstraße eine Unterführung entsteht.
„Die Situation an allen Bonner Bahnübergängen ist aufgrund der entstehenden Wartezeiten problematisch, doch rund um die Ollenhauerstraße entsteht alltäglich ein wahres Verkehrschaos. Ich weise seit Jahren darauf hin, dass eine Unterführung an dieser Stelle die Lösung darstellt“, sagt Hendricks und fügt hinzu: „Die Pläne für die Untertunnelung liegen in der Schublade, sie müssen nur umgesetzt werden!“

Veröffentlicht am 24.01.2017

 

Bildung & ForschungForschung und Bildung für eine gerechtere Welt

Stiftung Umwelt und Entwicklung fördert Bonner Südwind - Institut mit rund 141.000 Euro

Die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks zeigt sich erfreut darüber, dass die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW auch in den nächsten Jahren Fördergelder nach Bonn vergibt.

Veröffentlicht am 17.01.2017

 

Schule und BildungRenate Hendricks/Christian Dahm:

„Förderprogramm ‚Gute Schule 2020‘ stößt auf breite Zustimmung“

Zur heutigen Anhörung zum „Gesetz zur Stärkung der Schulinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen (Gute Schule 2020)“ erklären Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

Veröffentlicht am 08.12.2016

 

Schule und BildungAlexander Vogt / Renate Hendricks:

„NRW geht bei der digitalen Bildung voran“

Heute hat sich die SPD-Landtagsfraktion mit dem Lerncomputer „Calliope mini“ beschäftigt, der in der Fraktionssitzung durch einen der Entwickler, Stephan Noller, vorgestellt wurde. Dazu erklären Alexander Vogt, medienpolitscher Sprecher und Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion:

Veröffentlicht am 06.12.2016

 

AllgemeinSPD fordert Erhalt des Deutschen Museums Bonn

Pressemitteilung der Bonner SPD

Der Fortbestand des Deutschen Museums Bonn (DMB) ist weiterhin gefährdet. Zwar hat der Ausschuss für Internationales und Wissenschaft, der sich unter seiner Vorsitzenden Elke Apelt seit Monaten für die Sicherung des Hauses stark macht, in seiner jüngsten Sitzung einen Antrag der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn angenommen, der die Verwaltung auffordert, die notwendigen Finanzmittel, die das DMB benötigt, bereitzustellen. Allerdings hat die Ratsmehrheit signalisiert, das Thema weiterhin auf die lange Bank schieben zu wollen.

Veröffentlicht am 23.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker