Suchen

 

PresseKelber/Hendricks: Stiftung Umwelt und Entwicklung fördert 13 Nachhaltigkeitsprojekte in der Region Bonn

„Im ersten Halbjahr 2015 hat die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen (SUE NRW) 360.000 Euro für 13 Projekte von Organisationen in und um Bonn bewilligt. Die Projekte beschäftigen sich mit fairem Handel, entwicklungspolitischer Bildung sowie Umwelt- und Naturschutz“, berichten Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber und die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks (beide SPD).

Veröffentlicht am 16.07.2015

 

PresseHannelore Kraft: Evangelischer Entwicklungsdienst muss in Bonn bleiben

Anlässlich der Aufsichtsratssitzung des Evangelischen Entwicklungsdienstes am 11. Juni 2008 erklärt die Vorsitzende der NRWSPD, Hannelore Kraft:

Die NRWSPD wendet sich entschieden gegen Überlegungen des Evangelischen Entwicklungsdienstes (EED), seinen Standort von Bonn nach Berlin zu verlegen. Derartige Pläne sind kontraproduktiv und widersprechen den Regelungen des Bonn/Berlin-Gesetzes. Danach soll die Bundesstadt Bonn unter anderem als Standort für Entwicklungspolitik ausgebaut werden.

Veröffentlicht am 10.06.2008

 

PresseEngagement für Indien zahlt sich aus

Bonner SPD-Landtagsabgeordnete Renate Hendricks besucht in Indien Einrichtungen im Tsunami Gebiet

Mit der Erfahrung, dass das Bonner Engagement sowie die finanzielle Unterstützung für soziale Hilfsprojekte in Indien das Leben der Menschen dort wirklich verbessert, kehrte Renate Hendricks, Eine-Welt-Sprecherin der SPD Landtagsfraktion, gemeinsam mit einer Delegation des Indien-Hilfswerks und der AWO International aus dem Bundesstaat Tamil Nadu, in Südindien zurück. Hendricks besuchte Einrichtungen in der Stadt Chennai, wo ca. 6,5 Millionen Menschen leben und im Cuddalore District wo ca. 2,3. Millionen leben. Gerade in den ländlichen Gebieten von Cuddalore, in denen sich die Bundesstadt Bonn engagiert, leben 1,5 Millionen Menschen.

Veröffentlicht am 06.11.2007