Suchen

 

Die Rückkehr der Lehrerausbildung an die Universität Bonn "Ein Kraftakt aber auch eine große Chance"

Bildung & Forschung

Sieben Jahre nach ihrer Abschaffung 2002 kehrt die Lehrerausbildung an die Universität Bonn zurück. Dies hatte der Rektor der Universität, Professor Fohrmann, heute mitgeteilt. Damit nehmen die monatelangen Spekulationen und die zahlreichen Vorsondierungen ein positives Ende. Fohrmann hatte bereits als Dekan der Philosophischen Fakultät mit den Vorbereitungen begonnen und die Lehrerausbildung als Rektor in den Fokus gerückt.

Ein solcher Schritt war durch die Umstellung der Lehrerausbildung in das Bachelor/Master-System möglich geworden, ein Prozess, der vor mehr als einem Jahr begonnen hatte. Bonns Landtagsabgeordnete, Renate Hendricks, begrüßt die Entscheidung für die Rückholung der Lehrerausbildung nach Bonn: "Ich habe bereits 2002 davon abgeraten die Lehrerausbildung in Bonn preiszugeben. Die Studiengänge hier neu zu statuieren war und wird ein Kraftakt, aber auch eine große Chance, gerade für die kleineren und schwach ausgelasteten Fächer".

Einen Wermutstropfen gibt es aus Sicht der Landtagsabgeordneten jedoch: "Leider werden nur die Schulformen Gymnasium, Gesamtschule und Berufsschule angeboten. Gerade die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer für die Grundschulen wäre mir ein Anliegen gewesen".

Der voraussichtliche Start der Lehrerausbildung ist für das Wintersemester 2011/12 geplant. Bis dahin wird noch eine Menge zu tun sein.