Suchen

 

Willkommen auf der Webseite von Renate Hendricks

(v.l.n.r. Maximilian Wilshaus, Bianka Hilfrich, Angelika Dirks, Renate Hendricks, Angelika Stabenow, Tobias Eisenach)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde,

liebe Bonnerinnen und Bonner,

 

drei Legislaturperioden habe ich für Bonns südlichen Wahlkreis im Landtag gesessen. Nun habe ich entschieden nicht mehr zu kandidieren. Es war eine anregende und spannende Zeit, in der ich viele Erfahrungen sammeln konnte. Opposition, Minderheitsregierung und Regierung durfte ich im Landtag miterleben und gestalten. Dabei waren Bildung und globale Gerechtigkeit immer meine Hauptthemen. Beiden Themen werde ich verbunden bleiben. U.a. als Vorsitzende der Stiftung Entwicklung und Frieden sef., die ihren Sitz in Bonn hat. Aber auch die Sanierung und Wiederherstellung der Beethovenhalle als Konzerthaus ist mir ein Anliegen. Als stellvertretende Vorsitzende der Vereins ProBeethovenhalle werde ich mich mit anderen Mitstreiter/innen hierfür in den nächsten Jahren engagieren.

 

Bonn ist eine schöne, kulturell reiche und interessante Stadt mit liebenswerten Menschen, deren Zukunft mir auch weiterhin sehr am Herzen liegen wird. Daher hoffe ich, dass Bonn auch  zukünftig eine gute und positive Entwicklung nehmen wird und sich als globales Zentrum für Entwicklung, Frieden, Klima, Umwelt und als UN Stadt weltweit positionieren kann.

 

Bedanken möchte ich mich bei allen, mit denen ich in den letzten Jahren zusammen gearbeitet habe oder die ich in vielfältigen Vereinen, Funktionen, Verbänden kennen lernen durfte und die meine Eindrücke von Bonn noch einmal geschärft haben.

 

Allen, gerade auch neu gewählten, Parlamentarierinnen und Parlamentariern wünsche ich ein offenes Ohr für die Anregungen, die an sie herangetragen werden, Augenmaß und ein engagiertes Eintreten für die Interessen von Bonn. 

Allen Bonnerinnen und Bonnern möchte ich Mut machen, sich bei Fragen und Problemen an ihre Abgeordneten zu wenden.

 

Wer mich zukünftig erreichen möchte, kann dies über post(at)renate-hendricks.de gerne tun.

 

Mein Team und ich verabschieden uns und wünschen Ihnen alles Gute!

 

Ihre

Renate Hendricks

 
 

Justiz und Inneres„Haus der Sicherheit“ scheitert an der Deutschen Bahn

Gemeinsame Anstrengungen von Politik, Stadt und Polizei führen nicht zum Erfolg

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber und die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks zeigen sich angesichts des Scheiterns des Modellprojekts „Haus der Sicherheit“ enttäuscht. „Das Haus der Sicherheit war aktueller denn je. In Anbetracht der aktuellen sicherheitspolitischen Situation wäre die Bündelung aller Kräfte von Polizei und Ordnungsamt an einem Ort ein großer Schritt gewesen.“

 

Veröffentlicht am 22.05.2017

 

Schule und BildungVeranstaltungshinweis: Wie viel Religion verträgt die Schule - taz.meinland in Bonn

Liebe Bonnerinnen und Bonner,

seit Jahren wird auch in Bonn über die Zukunft von Bekenntnisschulen diskutiert. Ich möchte Sie daher auf eine Veranstaltung, veranstaltet von der "taz" am 05.05.2017 um 18.30 Uhr in der Deutschen Welle, hinweisen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link, um eine Anmeldung wird ebenfalls gebeten.

http://www.taz.de/Bonn-0505/!164186/

Ihre

Renate Hendricks

Veröffentlicht am 28.04.2017

 

Schule und BildungEva-Maria Voigt-Küppers/Renate Hendricks:

„Nur ein Sozialindex kann für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen“

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat heute in einer Pressekonferenz ihr von Professorin Gabriele Bellenberg und Gerd Möller gefertigtes Gutachten "Ungleiches ungleich behandeln" über die Einführung eines flächendeckenden Sozialindex' an Schulen vorgestellt. Dazu erklären Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW und Eva-Maria Voigt-Küppers, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion: Eva-Maria Voigt-Küppers:

Veröffentlicht am 31.03.2017

 

Schule und BildungSchließung des Schullandheims Brohl-Lützing kommt Bonner Einrichtungen zugute

Nachdem der Trägerverein sich am Ende des vergangenen Jahres bereits zur Schließung des Schullandheims Brohl-Lützing genötigt sah, sind mittlerweile auch die letzten Angelegenheiten abgewickelt. Renate Hendricks, ehemals Vorsitzende des Trägervereins Schullandheim Brohl-Lützing und Bonns Landtagsabgeordnete erklärt dazu:

Veröffentlicht am 31.03.2017

 

IntegrationGaststaatgesetz stärkt den Internationalen Standort Bonn

NRW-Initiative kann internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessern

Der Bonner Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber und die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks freuen sich über die nordrhein-westfälische Bundesratsinitiative zur Verbesserung der Ansiedlungsbedingungen internationaler Organisationen.

Veröffentlicht am 30.03.2017

 

Schule und Bildung„Neues Beförderungsamt ist eine Anerkennung der Arbeit der Fach- und Werkstattlehrkräfte“

Gestern hat das Kabinett die Anpassung der Dienst- und Versorgungsbezüge beschlossen, die ein Beförderungsamt am Berufskolleg für Fachlehrkräfte vorsieht. Die Einbringung des Gesetzentwurfes erfolgt noch im kommenden April. Dazu erklärt Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Veröffentlicht am 22.03.2017

 

VerkehrLandeshilfe für den Bahnübergang Ollenhauerstraße

Stadt Bonn könnte bis zu 70% Förderung durch das Land NRW erhalten

Schon seit Jahren setzt sich die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks dafür ein, dass an Stelle des Bahnübergangs Ollenhauerstraße eine Unterführung entsteht.
„Die Situation an allen Bonner Bahnübergängen ist aufgrund der entstehenden Wartezeiten problematisch, doch rund um die Ollenhauerstraße entsteht alltäglich ein wahres Verkehrschaos. Ich weise seit Jahren darauf hin, dass eine Unterführung an dieser Stelle die Lösung darstellt“, sagt Hendricks und fügt hinzu: „Die Pläne für die Untertunnelung liegen in der Schublade, sie müssen nur umgesetzt werden!“

Veröffentlicht am 24.01.2017

 

Bildung & ForschungForschung und Bildung für eine gerechtere Welt

Stiftung Umwelt und Entwicklung fördert Bonner Südwind - Institut mit rund 141.000 Euro

Die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks zeigt sich erfreut darüber, dass die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW auch in den nächsten Jahren Fördergelder nach Bonn vergibt.

Veröffentlicht am 17.01.2017

 

Schule und BildungRenate Hendricks/Christian Dahm:

„Förderprogramm ‚Gute Schule 2020‘ stößt auf breite Zustimmung“

Zur heutigen Anhörung zum „Gesetz zur Stärkung der Schulinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen (Gute Schule 2020)“ erklären Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

Veröffentlicht am 08.12.2016

 

Schule und BildungAlexander Vogt / Renate Hendricks:

„NRW geht bei der digitalen Bildung voran“

Heute hat sich die SPD-Landtagsfraktion mit dem Lerncomputer „Calliope mini“ beschäftigt, der in der Fraktionssitzung durch einen der Entwickler, Stephan Noller, vorgestellt wurde. Dazu erklären Alexander Vogt, medienpolitscher Sprecher und Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion:

Veröffentlicht am 06.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker