Suchen

 

UmweltNorbert Meesters: „Wir setzen 2016 wichtige Akzente in der Umweltpolitik“

Mit dem Landeshaushalt 2016 setzt die rot-grüne Landesregierung auch wichtige Akzente im umweltpolitischen Bereich und beim Verbraucherschutz. Ein Schwerpunkt ist der Schutz des Trinkwassers. „Trinkwasser ist das Lebensmittel Nr. 1! Das werden wir schützen“, sagt Norbert Meesters, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW.

Veröffentlicht am 04.12.2015

 

UmweltMinister Remmel: Deutschland muss endlich die Vorreiterrolle beim weltweiten Klimaschutz übernehmen

Klimaschutzplan NRW stößt bei Klimakonferenz in Warschau auf internationales Interesse

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Veröffentlicht am 22.11.2013

 

UmweltLandesregierung lässt Siebengebirge im Stich

„Offensichtlich war das Siebengebirge der Landesregierung nur so lange etwas wert, so lange es glaubte, aus ihm touristischen und finanziellen Nutzen ziehen zu können. Jetzt, da das Label „Nationalpark“ nicht mehr als Prestigeprojekt der Landesregierung dienen kann, lässt Schwarz-Gelb das Siebengebirge fallen wie eine heiße Kartoffel“, kommentiert die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks einen Sachstandsbericht des Landesumweltministers Eckhard Uhlenberg zur Zukunft des Naturparks Siebengebirge.

Veröffentlicht am 17.03.2010

 

UmweltAbfallwirtschaftsplan gefährdet energetisch gut aufgestellte Müllverbrennunganlagen - Nachteile für Bonn befürchtet

„Mit der Verabschiedung des neuen NRW-Abfallwirtschaftsplans treibt die schwarz-gelbe Koalition ihren Privatisierungswahn wieder einen Schritt in die falsche Richtung. CDU und FDP ignorieren kommunalpolitische Bedenken.
Verlierer dieser Politik werden die Bürgerinnen und Bürger auch in Bonn sein“, kommentiert die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks den Abfallwirtschaftsplan der Landesregierung.

Veröffentlicht am 25.02.2010

 

UmweltDas Siebengebirge muss zukunftsfest gestaltet werden!

Finanzierung, Bürgerwille und Naturschutz müssen vereinbart werden!
Das Nationale Naturmonument ist eine Chance für die Region!

Der Bürgerentscheid in Bad Honnef hat mit großer Mehrheit gezeigt: Die Bürgerinnen und Bürger wollen keinen Nationalpark im Siebengebirge. Der Bürgerwille, mit über 61% Ablehnung dem Nationalpark-Projekt gegenüber, muss nun von allen respektiert werden. NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat die Nationalparkpläne für das Siebengebirge bereits beendet. Das ist richtig so.

Veröffentlicht am 29.09.2009

 

UmweltSvenja Schulze: Minister Uhlenberg muss Naturmonument als Konzept für das Siebengebirge prüfen

"Minister Uhlenberg könnte den Stillstand in seinem Projekt 'Nationalpark Siebengebirge' beenden, wenn er die Chance des neuen Naturschutzgesetzes nutzen würde. Mit der neuen 'Schutzkategorie Naturmonument' lässt sich intensiver Naturschutz und weitere Nutzung des Siebengebirges als Naherholungsgebiet verbinden", erklärte Svenja Schulze, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, anlässlich der Entscheidung des Bundesrates zum neuen Naturschutzgesetz.

Veröffentlicht am 13.07.2009

 

UmweltRenate Hendricks und Jürgen Nimptsch:

Das Naturmonument muss in die Planungen zur Zukunft des Siebengebirges einbezogen werden

"Durch die Einbringung des Nationalen Naturmonuments in das Naturschutzgesetz, gibt es in Deutschland eine Schutzkategorie mehr: Das Nationale Naturmonument könnte seinen ersten Einsatz im Siebengebirge finden, denn seine Schutzinstrumente passen hervorragend in dieses Naherholungsgebiet", freuen sich die Bonner Landestagsabgeordnete Renate Hendricks und der Oberbürgermeisterkandidat der Bonner SPD, Jürgen Nimptsch, über die Entscheidung des Bundesrats, das Nationale Naturmonument in Deutschland zuzulassen. Zuvor wurde es auf Vorschlag des Bonner Bundestagsabgeordneten Uli Kelber ins Naturschutzgesetz aufgenommen und vom Bundestag verabschiedet.

Veröffentlicht am 10.07.2009

 

UmweltAbu Dhabi erhält Zuschlag für den Hauptsitz für IRENA - Bonn den Zuschlag für das Technologiezentrum

Abu Dhabi hat sich gegen Bonn durchgesetzt und wird Sitz der neuen Internationalen Organisation für Erneuerbare Energien (IRENA). Bonn erhält ein Technologiezentrum. Die Entscheidung für die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate fällte die IRENA-Konferenz am Montag in der ägyptischen Stadt Scharm el Scheich

Veröffentlicht am 29.06.2009

 

UmweltRenate Hendricks: Ausweisung des Siebengebirges als Naturmonument unterstützen

Positiv hat die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks auf den Vorschlag von Jürgen Nimptsch reagiert, die Ausweisung des Siebengebirges als Naturmonument zu prüfen.

"Mich haben viele Bedenken der Bürgerinnen und Bürger der Region gegenüber der Errichtung eines Nationalparks Siebengebirge erreicht. Die Landesregierung konnte mich nicht von der Notwendigkeit eines Nationalparks Siebengebirge überzeugen. Deswegen unterstütze ich ausdrücklich die Idee, ein besser geeignetes Schutzkonzept zu finden. Das Naturmonument könnte ein solches sein", so Hendricks.

Veröffentlicht am 25.03.2009

 

UmweltRede: Konzept Nationalpark Siebengebirge transparent und umfassend prüfen lassen

Rede von Renate Hendricks im Plenum am 11. Februar 2009 zum Antrag der SPD
Konzept Nationalpark Siebengebirge transparent und umfassend prüfen lassen

- Es gilt das gesprochene Wort -

Anrede,
das Siebengebirge ist märchenhaft schön und ein Juwel der Region. Wenn es darum geht, die Schönheit dieses Gebiets zu loben, sind sich Menschen in der Region einig. Das Siebengebirge dient den Menschen als Naherholungs- und Wandergebiet und bietet zahlreiche Ausflugsziele in einzigartiger landschaftlicher Schönheit. Gerade deswegen aber werden alle Veränderungen im Siebengebirge besonders sensibel wahrgenommen.

Veröffentlicht am 12.02.2009